Die GW Energie Holding und ihre Tochtergesellschaften in Österreich und Liechtenstein betreiben aktuell mehr als 120 Anlagen mit einer Gesamtleistung von über 6,50 MWp. Neben der Errichtung neuer Anlagen forciert die Unternehmensgruppe nach Möglichkeit auch laufende Erweiterung bestehender Flächen.

Jüngstes Beispiel dafür ist die im Vorjahr errichtete Anlage am Infracenter Linz: Auf der Dachfläche des bekannten Linzer Einkaufszentrums wurde die vorhandene PV-Anlage, die im Rahmen einer Volleinspeisung genutzt wird, von 50 kWp um weitere 50 kWp auf eine Gesamtleistung insgesamt ca. 100 kWp ausgebaut.

„Neben der Erschließung neuer Potentiale ist uns gerade die erweiterte Nutzung bestehender Flächen ein großes Anliegen. Nicht zuletzt sehen wir in diesen Erweiterungen auch eine Bestätigung unseres Geschäftsmodells zum Nutzen beider Vertragsteile – so und nicht anders kann und wird die Energiewende in Europa funktionieren“, freut sich GW Energie Geschäftsführer Gerald Wirtl über den Abschluss der Arbeiten.

About Post Author

© by GW Energie Holding GmbH, 2017